Gemeinsamer Dienst Feuerwehr Veldhausen

am .

Regelmäßig absolvieren wir gemeinsame Dienste mit unseren Nachbarwehren. Im Zuge der dualen Alarmierung ist das verstärkt worden. Gestern Abend fand nun eine Übung mit der Feuerwehr Veldhausen statt. Ziel war das Dinkelbad. Angenommen wurde, dass es bei Arbeiten an der Chloranlage zu einem Schadstoffaustritt kam. Eine Person ist verletzt. Es wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet. Der 1. Abschnitt befasste sich mit der Verletztenrettung und dem Abdichten der Austrittsstelle. Hier kamen die beiden neuen HLF´s aus Veldhausen und Neuenhaus sowie das TLF Neuenhaus zum Zuge. Abschnittsleiter war Timo Kaspers aus Neuenhaus.

Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenhaus

am .

Am gestrigen Abend fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenhaus statt. Sie besteht aus den vier Ortsfeuerwehren Lage, Veldhausen, Georgsdorf und Neuenhaus. Mit 285 Mitgliedern ist sie die personalstärkste Feuerwehr im Landkreis. Gemeindebrandmeister Christian Patzki begrüßte die Anwesenden, insbesondere den Samtgemeindebürgermeister Günter Oldekamp und den Kreisbrandmeister Uwe Vernim. Im vergangenen Jahr gab es 115 Einsätze zu bewältigen. Allein 26 mal rückten die First Responder aus Georgsdorf aus, um bei medizinischen Notfällen Patienten bis zum Eintreffen des Rettungswagens zu versorgen. Ansonsten waren von einem Wohnhausbrand, über Verkehrsunfälle bis zu Fehlalarmen von Brandmeldeanlage alles vertreten.

Neues Hilfeleistungslöschfahrzeug

am .

Am vergangenen Donnerstag konnten wir unser neues Hilfleistungslöschfahrzeug (HLF) von der Firma Schlingmann in Dissen abholen. Auch unsere Nachbarn von der Ortsfeuerwehr Veldhausen erhielten ebenfalls ein HLF. Bei ihnen ersetzt es einen LF 8. Am heutigen Samstag sind beide Fahrzeuge offiziell in Dienst gestellt worden. Die Samtgemeinde Neuenhaus als Träger der Feuerwehr investierte rund 600.000 EUR in die Sicherheit der Bürger. Gleichzeitig wurde unser Gerätewagen mit Zusatzbeladung nach technischer Weisung Niedersachsen außer Dienst gestellt. Nach 31 Jahren entsprach er nicht mehr den technischen und taktischen Anforderungen.

Mitgliederversammlung 2017

am .

Am vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr Neuenhaus zur Jahreshauptversammlung. Ortsbrandmeister Christian Bergmann ließ das Jahr 2016 Revue passieren. Insgesamt gab es 46 Einsätze zu bewältigen. Allein sechs mal war das vom Landkreis in Neuenhaus stationierte Wechselladerfahrzeug zur Unterstützung bei Bränden in der Grafschaft und im Emsland unterwegs. Aber auch in und um Neuenhaus gab es genug zu tun. Im Gedächtnis bleiben wird sicherlich der Wohnhausbrand am Neujahrmorgen in Veldhausen-Schorffeld. Oder eine umfangreiche Personensuche mit rund 160 Einsatzkräften an der Vechte. Am Ende meldete sich die vermisste Person wohlbehalten zurück. Gleich zu Jahresanfang stellte man eine umfangreiche Brandsicherheitswache für eine Konzertveranstaltung in den Hallen der Zwiebackfabrik Borggreve. Etwa 40 Kräfte von Feuerwehr und Rotem Kreuz sicherten rund sieben Stunden lang das Ereignis ab.