B2 - Flächenbrand in Grasdorf

B2 - Brandeinsatz mittel
Brandeinsatz
Einsatzort Details

Grasdorf
Datum 29.08.2016
Alarmierungszeit 15:00 Uhr
Einsatzende 17:00 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Melder - Standardalarm
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus

Einsatzbericht

Am Montag gegen 15.00 Uhr wurden Autofahrer auf der B 403 zwischen Nordhorn und Neuenhaus von einer starken Rauchentwicklung beeinträchtigt. Einer meldete dieses der Rettungsleitstelle des Landkreises. Als wir daraufhin alarmiert wurden, rückten ELW, LF und TLF zum Stichwort „Flächenbrand“ in den Ortsteil Grasdorf aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass auf einer Hofstelle Strohreste und Bauschutt verbrannt wurden. Das eigentliche Feuer hatte inzwischen schon auf den umstehenden Bewuchs übergegriffen. Insgesamt waren rund 300 qm betroffen.

Da der nächste Hydrant rund 500 Meter von der Einsatzstelle entfernt war, rückte auch der WLF mit dem Abrollbehälter "Tank" an. Er brachte zusätzlich 7.000 Liter Wasser an die Einsatzstelle. So brauchten wir nicht aufwendig eine Schlauchleitung legen. Mit zwei Strahlrohren bekämpften wir das Feuer. Für die Nachlöscharbeiten wurde noch Schaummittel beigemengt. Das nimmt die Oberflächenspannung des Wassers und so kann dieses dann besser ins Brandgut eindringen. Mit Mistforken zog man die Reste auseinander. Dabei zeigte die Wärmebildkamera Temperaturen von 500 Grad und höher an.

Eine Polizeistreife nahm vor Ort Ermittlungen auf und befragte den Hofbesitzer zum Hergang. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet.