G1 - Betriebsstoffe aufnehmen

G1 - Gefährliche Stoffe
Gefährliche Stoffe
Einsatzort Details

Neuenhaus, Hauptstraße
Datum 20.02.2016
Alarmierungszeit 00:00 Uhr
Einsatzende 00:00 Uhr
Einsatzdauer 0 Min.
Alarmierungsart Melder - Kleinalarm
Mannschaftsstärke 9
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus

Einsatzbericht

Am Samstagnachmittag gegen 15.00 Uhr stießen vor einem Juweliergeschäft an der Hauptstraße zwei Autos zusammen. Ein Opel Corsa war aus bislang ungeklärter Ursache in die Gegenfahrbahn gekommen. Ein Audi A3 konnte nicht mehr ausweichen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Wegen auslaufender Betriebsstoffe lies uns die Polizei alarmieren. Glücklicherweise drang nichts in die Kanalisation ein. Mit Bindemittel nahmen wir die Stoffe auf.

Während der Aufräumarbeiten ging es dem Fahrer des Audi zusehends schlechter. Wir alarmierten einen Rettungswagen, der ihn dann ins Klinikum nach Nordhorn brachte. Die beiden Insassen des Opel blieben unverletzt. Wir waren mit zwei Fahrzeugen und neun Mann vor Ort. Beide Autos wurden abgeschleppt. Während der gesamten Arbeiten war die Hauptstraße gesperrt.