H2 - Person in Altkleidercontainer

H2 - Technische Hilfe mit Personen in Gefahr
Hilfeleistung
Einsatzort Details

Neuenhaus, Morsstraße
Datum 31.05.2016
Alarmierungszeit 10:20 Uhr
Einsatzende 11:10 Uhr
Einsatzdauer 50 Min.
Alarmierungsart Melder - Standardalarm
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus
Rettungsdienst
    Polizei

      Einsatzbericht

      Zum nächsten Einsatz am Dienstagmorgen gegen 10.20 Uhr mussten wir nicht weit fahren. Einsatzort waren die Altkleidercontainer neben dem Feuerwehrhaus in der Morsstraße. Eine Person war von einem Mitbewohner als vermisst gemeldet. Bekannt war, dass diese in der Vergangenheit des Öfteren in Altkleidercontainern „gestöbert“ hatte. Da nun das Fahrrad des Vermissten an den Containern lehnte, vermutete man einen Unglücksfall in einem der Behälter.Der Rettungsdienst und wir wurden alarmiert. Vor Ort galt es sechs Container zu öffnen und diese zu kontrollieren. Zwei Container konnten mit einem Schlüssel eines zufällig anwesenden Verantwortlichen des Aktionskreises „Pater Beda“ geöffnet werden.  Mit einem Trennschleifer wurden die Verschlussriegel der restlichen Vier beseitigt. Nachdem alle geöffnet waren herrschte zu einem zu eine große Erleichterung, dass sich in keinem eine hilf- oder leblose Person befand.

      Zum anderen natürlich Ratlosigkeit, wo sich derjenige befinden könnte. Weitere Recherchen der Polizei ergaben aber kurze Zeit später, dass die Person aller Wahrscheinlichkeit im Krankenhaus ist, aber bisher noch keinen Kontakt zu Bekannten aufgenommen hat. Im Einsatz war die Feuerwehr mit zwölf Mann rund eine Stunde.

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder