Verkehrsunfall mit Radfahrer

H1 - Technische Hilfe einfach
Hilfeleistung
Einsatzort Details

Neuenhaus, Veldhausener Straße
Datum 01.08.2016
Alarmierungszeit 19:05 Uhr
Einsatzende 21:05 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 0 Min.
Alarmierungsart Funk
Mannschaftsstärke 8
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Neuenhaus

Einsatzbericht

Erneut forderte uns die Polizei zur Unterstützung nach einem Verkehrsunfall an. Auf der Veldhausener Straße (Landesstraße 44) auf Höhe der Scholtenstiege wurde kurz nach 19.00 Uhr ein Radfahrer von einem PKW erfasst. Die beiden Streifen hatten alle Hände voll zu tun die Einsatzstelle zu sperren. Jedoch nicht, weil die Verkehrsteilnehmer die Polizisten ignorierten, sondern weil aus vier Richtungen Fahrzeuge kamen und dazu zahlreiche Radfahrer, die das gute Wetter nutzten. Hinzu kam noch, dass die L 44 Umleitungsstrecke für den wegen Straßenbauarbeiten gesperrten Bahnübergang an der Weidenstraße ist.

Damit noch nicht genug - für den anfliegenden Rettungshubschrauber musste der Landeplatz gesichert werden und an der Unfallstelle reanimierten Notärztin und Rettungsdienst das Unfallopfer. Wir rückten mit GW-Z und MZF aus und sperrten die Veldhausener Straße sowie Scholtenstiege. Zum Einsatz kam erneut unsere Sichtschutzwand. Leider waren die Reanimationsbemühungen erfolglos. Der 81-jährige verstarb an der Unfallstelle. Bei der Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle halfen wir der Polizei. Nach etwas mehr als zwei Stunden war der Einsatz für uns beendet. Die Zusammenarbeit unter den beteiligten Kräften klappte hervorragend.

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder